Unser Tagesplan

Ab 7:30 Uhr werden die Kinder gebracht. Während der ersten Freispielzeit können die Kinder alle Spielmaterialien im Raum bespielen. Die Erzieher gehen während dieser Zeit verschiedenen Tätigkeiten nach und bereiten das Frühstück. Die Kinder sind hierbei stets zum Mitarbeiten willkommen.

Um 9:20 Uhr geht die Freispielzeit in ein gemeinsames Aufräumen über. Unsere kleinen Kinder werden bald in den Waschraum begleitet. Die größeren Kinder helfen im Raum letzte Ordnung zu schaffen und beim Tischdecken. Nach dem Gang zum Waschraum sammeln wir uns wieder alle im Gruppenraum zum Morgenkreis.

Wir beginnen mit Fingerspielen, naschen Obst und Gemüsestücke, wir zählen die Kinder im Kreis miteinander und stellen fest, wer uns fehlt.

Nach der kleinen Stärkung folgt der rhythmische Teil mit einem Reigen: Bewegung, verknüpft mit Singen und Sprechen von Reimen – der Jahreszeit entsprechend.

Es folgt das gemeinsame Frühstück und das zweite Freispiel im Garten.

Um ca. 12 Uhr gestalten wir den Abschluss des Vormittags mit Erzählen eines Märchens, einer Geschichte, mit einem Puppentheater oder einem Gemeinschaftsspiel.

Jeden Mittwoch findet ab 11:45 die Eurythmie statt.

Um 12:30 Uhr ist die erste Abholzeit.

Um 12:50 Uhr ist Vesperzeit. Die Kinder essen ihr mitgebrachtes Vesper.

Der Kindergartentag klingt ruhig aus mit Büchern lesen oder mit ruhigem Spielen. Manche Kinder helfen gern beim Fegen der Stube und beim Abwasch von Geschirr.

Bis 13:30 Uhr werden die letzten Kinder abgeholt.

Der Kindergarten schließt um 13:30 Uhr.